Das Wurzelchakra, 1. Chakra

Auf Sanskrit heißt dieses Chakra „Mulye Adhar Chakra“. Mulye hat verschiedene Bedeutungen, unter anderem „Wurzel“. Fälschlicherweise wurde dieser Begriff übernommen und das zweite Wort „Adhar“ nicht berücksichtigt. Sinngemäß frei übersetzt würde es bedeuten „Grundlage bildend“.

Die Wurzeln, filamentartige Fäden, gehen von den Fußsohlenchakren aus.

Die Grundeigenschaft dieses Chakra, das zwei Aspekte hat, ist die Leidenschaft. Der eine Aspekt drückt harmonische, anmutige Bewegungen aus. Der zweite Aspekt ist das Leiden im positiven Sinn von etwas leiden mögen.

Durch  Auseinandersetzungen auf der materiellen Ebene entsteht Leid, eine Schwere, nicht so leicht beweglich sein. Die Leidenschaft jedoch verwandelt das Gefühl  zu Spaß und Freude.

Wenn das Herz und das erste Chakra miteinander agieren, dann entsteht das Mitleid, aus dem Gefühl heraus, das Leid zu kennen. Das ist die stärkste heilbewegende Kraft im Universum.

Wurzelchakra
essenz

1. Das Wurzelchakra 7

Rad
des Lebens

1. Das Wurzelchakra 8

Auferstehungs
essenz

1. Das Wurzelchakra 9
x